Geldforderung der repressiven Kräfte für die Kugeln!

Geldforderung der repressiven Kräfte für die Kugeln, als Gegenleistung für die Herausgabe der Leichen der Toten!

Das Regime har am 5. November mehr als 600 Menschen brutal töten lassen, indem sie direkt auf Menschen und Jugendliche schiessen liess.

Unter den Opfern sind viele Kinder unter 18 Jahren.

Der 14-jährige Nikta Esfandani wurde in der Sattarkhan-Strasse in Teheran erschossen. 
Niktas Familie hatte drei Tage lang nach ihr gesucht, bevor man ihnen ihren Körper übergab.
Sicherheitskräfte sagte der Familie, dass sie von ihnen die Bezahlung der Kugeln nicht verlangen würden, weil ihre Tochter noch unter 18 Jahre alt, also noch ein Kind war!

Nikta wurde im April 2005 geboren und am 20. November 2019 auf dem "Paradise Zahra" Friedhof beigesetzt.